Verkaufstheke und Treppe aus Stahl und Fassdauben

02.08.2018

Nach dem Projekt "Küche" haben Fasstischmacher Walter Amrhyn und Stahlbaukünstler Mundy Nussbaumer ein zweites, handwerkliches Meisterstück erschaffen. Im neuen Modell-Laden der Familie Suter thront in der Mitte eine Treppe aus Fasssholz und Stahl. Die Tritte stammen von der 41'000 Liter Stande der Elsa Estavayer Lait (Fass Nr. 210), der Handlauf von alten Schienen der Rigi-Bahn, was natürlich kein Zufall ist, denn die Suters sind auf Modelleisenbahnen spezialisiert.

Die Verkaufstheke (Tisch Nr. 204) besteht ebenfalls aus Fassdauben des Riesenfasses, diesmal sind die Dauben aber an einem Stück (4.6 Meter!). Die Unterkonstruktion hat Mundy Nussbaumer wiederum aus alten Schienen der Rigi-Bahn geschmiedet.

Zu diesem Möbel